Super, ihr habt den Hinweis zur Öffnung des Ausgangs gefunden:



 ██████╗ 
██╔═══██╗
██║   ██║
██║   ██║
╚██████╔╝
 ╚═════╝ 


Dies ist der Hinweis damit ihr das Lösungswort-Anagram, also die drei Blöcke, übersetzen und korrekt anordnen könnt! Googelt einfach den folgenden Begriff: "l337 sp34k", um zu verstehen was die  Textzeichen bedeuten. Wenn ihr die Blöcke aus den drei Kompetenz-Checks richtig angeordnet habt, habt ihr das Lösungswort für den Ausgang aus dem Escape-Room! Ihr braucht das Lösungswort nicht zu übersetzen sondern sollte es in der l337sp34k Variante eingeben.

  _ ____ ____  _              ____  _  _   _   
 | |___ \___ \| |            |___ \| || | | |   
 | | __) |__) | |_   ___ _ __  __) | || |_| | __
 | ||__ <|__ <| __| / __| '_ \|__ <|__   _| |/ /
 | |___) |__) | |_  \__ \ |_) |__) |  | | |   < 
 |_|____/____/ \__| |___/ .__/____/   |_| |_|\_\
                        | |                     
                        |_|                                       

UHH/Freepik

In rund zwei Wochen (am 3 Oktober) startet die Blockwoche mit der ersten Kohorte des reformierten Master of Higher Education (MoHE). Wir (die Lehrenden) sind alle schon sehr gespannt auf unsere Teilnehmer/innen und darauf, wie das neue Konzept anläuft. Dass wir mit einer ganzen Blockwoche starten, hat mehrere Gründe: Zum einen haben wir bei der Konzeption generell versucht, durch das Blocken von Präsenztagen (mit langer Vorlaufzeit für ein ganzes akademisches Jahr) die Planbarkeit zu erhöhen, die in berufsbegleitenden Studiengängen wichtig ist. Zum anderen erhoffen wir uns auf diese Weise einen intensiven gemeinschaftlichen Einstieg für alle, die im Wintersemester den MoHE beginnen.