Super, ihr habt den Hinweis zur Öffnung des Ausgangs gefunden:



 ██████╗ 
██╔═══██╗
██║   ██║
██║   ██║
╚██████╔╝
 ╚═════╝ 


Dies ist der Hinweis damit ihr das Lösungswort-Anagram, also die drei Blöcke, übersetzen und korrekt anordnen könnt! Googelt einfach den folgenden Begriff: "l337 sp34k", um zu verstehen was die  Textzeichen bedeuten. Wenn ihr die Blöcke aus den drei Kompetenz-Checks richtig angeordnet habt, habt ihr das Lösungswort für den Ausgang aus dem Escape-Room! Ihr braucht das Lösungswort nicht zu übersetzen sondern sollte es in der l337sp34k Variante eingeben.

  _ ____ ____  _              ____  _  _   _   
 | |___ \___ \| |            |___ \| || | | |   
 | | __) |__) | |_   ___ _ __  __) | || |_| | __
 | ||__ <|__ <| __| / __| '_ \|__ <|__   _| |/ /
 | |___) |__) | |_  \__ \ |_) |__) |  | | |   < 
 |_|____/____/ \__| |___/ .__/____/   |_| |_|\_\
                        | |                     
                        |_|                                       

UHH/Freepik

Alexa Kristin Brase

  • Dipl.-Soz.Wiss., Leibniz Universität Hannover

Kurzbiographie

Alexa Kristin Brase ist seit Oktober 2019 Lehrende im Masterstudiengang Higher Education. Ans HUL kam sie im Herbst 2018 durch das Forschungsprojekt SCoRe (Videobasiertes Lernen durch Forschung zur Nachhaltigkeit: Student Crowd Research), ein Design-Based-Research-Projekt zum forschenden Lernen. Zuvor hat sie bereits in der wissenschaftlichen Begleitung des Universitätskollegs der Universität Hamburg sowie im Forschungsprojekt WiQu (Wirkungsforschung in der Qualitätssicherung von Lehre und Studium) an der Universität Potsdam gearbeitet. In Potsdam hat sie auch im Themenbereich Forschungsmethoden und Evaluation gelehrt. Sie interessiert sich besonders für methodologische Fragen und Design-Based Research.

Schwerpunkte in Forschung, Lehre und Entwicklung: Hochschulforschung, Design-Based Research, (digital unterstütztes) forschendes Lernen.

Links

HUL Kontaktseite: Alexa Kristin Brase