Super, ihr habt den Hinweis zur Öffnung des Ausgangs gefunden:



 ██████╗ 
██╔═══██╗
██║   ██║
██║   ██║
╚██████╔╝
 ╚═════╝ 
         

Dies ist der Hinweis damit ihr das Lösungswort-Anagram, also die drei Blöcke, übersetzen und korrekt anordnen könnt! Googelt einfach den folgenden Begriff: "l337 sp34k", um zu verstehen was die  Textzeichen bedeuten. Wenn ihr die Blöcke aus den drei Kompetenz-Checks richtig angeordnet habt, habt ihr das Lösungswort für den Ausgang aus dem Escape-Room! Ihr braucht das Lösungswort nicht zu übersetzen sondern sollte es in der l337sp34k Variante eingeben.

  _ ____ ____  _              ____  _  _   _   
 | |___ \___ \| |            |___ \| || | | |   
 | | __) |__) | |_   ___ _ __  __) | || |_| | __
 | ||__ <|__ <| __| / __| '_ \|__ <|__   _| |/ /
 | |___) |__) | |_  \__ \ |_) |__) |  | | |   < 
 |_|____/____/ \__| |___/ .__/____/   |_| |_|\_\
                        | |                     
                        |_|                                       

UHH/Freepik

Modul: Masterarbeit

Modulbeauftragte/r

Kerstin Mayrberger

Qualifikationsziele

  • Studierende bearbeiten selbständig und systematisch einen Gegenstand bzw. ein Problemfeld aus dem Bereich Higher Education vor dem Hintergrund einer eigenen Fragestellung entlang wissenschaftlicher Standards.
  • Studierende wenden das in den vorangegangenen Modulen erarbeitete Wissen und Können gezielt und reflektiert auf die wissenschaftliche Bearbeitung ihres Gegenstands bzw. Problemfelds an, wählen dabei begründet aus und erweitern im Bedarfsfall ihre Kenntnisse selbständig.
  • Studierende stellen einen angemessenen Bezug zu praktischen Fragen aus der Bildungspraxis an Hochschulen her und arbeiten diesen in ihrer Abschlussarbeit heraus.
  • Studierende gestalten ihre Erkenntnisse schriftlich nachvollziehbar und differenziert.

Inhalte

  • Inhalte aus dem Masterprogramm entsprechend der eigenen Fragestellung
  • Selbständig erarbeitete Inhalte

Umsetzung

Die Masterarbeit ist üblicherweise eine im Selbststudium zu erbringende Leistung, die mit einem Master-Kolloquium begleitet wird, das an zwei aufeinanderfolgenden Präsenztagen angeboten wird. Die beiden Präsenztage sollen, müssen aber nicht, in einem Semester absolviert werden, wenn es nachvollziehbare Gründe dafür gibt. Das Modul erfordert eine Arbeitsbelastung von 15 LP inklusive Modulprüfung und Kolloquium.

Die Masterarbeit kann, muss aber nicht, auf dem vorausgehenden wissenschaftlichen Projekt aufbauen. Das Master-Kolloquium ist eine reine Präsenz-Veranstaltung (1 SWS). Die Betreuung der Masterarbeit durch eine/n Lehrende/n erfolgt individuell durch Präsenz- oder Online-Treffen.

Herausragende Masterarbeiten können – neben den Ergebnissen aus dem Projektstudium – in den Projektkonferenzen des Masters präsentiert werden. Weitere Publikationsmöglichkeiten werden noch geprüft.

______________________________
Modul 1: Didaktik >
Modul 2: Projekt >
Modul 3: Lehr-Lernforschung >
Modul 4: Wissenschaftsforschung >
Modul 5: Hochschulforschung >
Modul 6: Medienbildungsforschung >
Modul 7: Masterarbeit